International

English Français Italiano русский Polski Türkçe

Startseite >News
07.09.2020

BDF ehrt Fischerhaus für 20 Jahre Mitgliedschaft

Bad Honnef/Bodenwöhr. Der Fertighaushersteller Fischerhaus ist seit 20 Jahren Mitglied im Bundesverband Deutscher Fertigbau (BDF). BDF-Geschäftsführer Georg Lange überreichte der Fischerhaus-Geschäftsführung um Barbara Fuchs, Reinhard Fuchs und Markus Leppin jetzt eine Jubiläumsurkunde und lobte das traditionsreiche Familienunternehmen: „In der fast 60-jährigen Firmengeschichte hat sich Fischerhaus von einem handwerklichen Holzbauunternehmen hin zu einem fortschrittlichen Fertighaushersteller entwickelt, der die Vorzüge aus Handwerk und Industrie sowie die des natürlichen Baustoffs Holz clever und zielgerichtet einsetzt, um seiner Firmenphilosophie ‚Mit Liebe bauen.‘ rundum gerecht zu werden. Wir sind sehr froh darüber, das Unternehmen seit 20 Jahren in unseren Reihen zu wissen.“

 

1961 gründete Josef Fischer das Unternehmen FischerHaus. Durch seine Reisen und Recherchen insbesondere in den nördlichen Ländern erkannte er früh die Vorteile der Produktion von Bauteilen aus Holz in wettergeschützten Hallen. Seit 1971 produziert FischerHaus im oberpfälzischen Bodenwöhr auf dem Gelände eines ehemaligen Hüttenbergwerks. „Wir sind aus ganzem Herzen Bayern und bauen regional“, sagt das Unternehmen heute über sich selbst. Doch nicht nur Regionalität ist ein Markenzeichen von FischerHaus, sondern auch Qualität. Mit Eintritt in den BDF vor 20 Jahren verpflichtete sich das Unternehmen zur Einhaltung der strengen QDF-Satzung. „Jeder Haushersteller im BDF muss die Satzung der Qualitätsgemeinschaft Deutscher Fertigbau einhalten. Die darin definierten Anforderungen gehen zum Teil weit über die Mindestanforderungen des Gesetzgebers hinaus und geben Bauherren dadurch umfassende Sicherheit und maximalen Komfort für ihr Bauvorhaben“, erklärt der BDF-Geschäftsführer.

 

Heute beschäftigt Fischerhaus rund 135 Mitarbeiter und baut jährlich ebenso viele Häuser. Angehende Bauherren, die sich für das Unternehmen interessieren, werden zum Probewohnen nahe des Firmensitzes mit Blick auf den Hammersee in Bodenwöhr eingeladen, um sich mit eigenen Augen von der hohen Qualität und dem spürbaren Wohnkomfort zu überzeugen. Von den bayernweit fünf Musterhäusern befinden zwei in den FertighausWelten des BDF in Nürnberg und Günzburg. Diese sind immer mittwochs bis sonntags, von 11 bis 18 Uhr, sowie nach individueller Terminabsprache geöffnet.

 

Der BDF mit Sitz in Bad Honnef bei Bonn besteht seit 1961. Er ist der Zusammenschluss der rund 50 führenden industriellen Hersteller von Häusern in Holz-Fertigbauweise. Zudem sind dem BDF zahlreiche Zulieferer und Partner des Industriezweigs als fördernde Mitglieder verbunden. Der Verband ist Interessenvertretung auf der einen und Bindeglied zwischen Unternehmen, Kunden, Bauinteressierten und öffentlichen Institutionen auf der anderen Seite. BDF/FT

 

Bild: BDF-Geschäftsführer Georg Lange (r.) überreichte Barbara Fuchs (m.) und Markus Leppin (l.) eine Jubiläumsurkunde. Foto: Fischerhaus

 

Weitere Informationen unter www.fertighauswelt.de und www.fertigbau.de.



DOWNLOADS:


Bundesverband Deutscher Fertigbau e.V.
Tel. 02224 / 9377 -19
c.windscheif@fertigbau.de

zurück zur Übersicht...