International

English Français Italiano русский Polski Türkçe

Startseite >News
25.02.2020

Fertighaus Weiss ist seit 20 Jahren Mitglied im Bundesverband Deutscher Fertigbau

Bad Honnef/Oberrot. Der Bundesverband Deutscher Fertigbau (BDF) ehrte jetzt das schwäbische Traditionsunternehmen Fertighaus Weiss für 20 Jahre Mitgliedschaft im Verband. Die BDF-Geschäftsführer Achim Hannott und Georg Lange lobten den Fertighaushersteller: "Fertighaus Weiss steht bis heute mit seinem Namen für die Fertigbauweise ein. Die lange Erfahrung im Umgang mit dem natürlichen Werkstoff Holz und die hohe Fachkompetenz haben den Betrieb zu einem Haushersteller mit bemerkenswerter Fertigungstiefe gemacht. Die Mitgliedschaft im BDF und die damit einhergehende Selbstverpflichtung zur Einhaltung umfassender Qualitätsanforderungen unterstreicht den hohen Anspruch und das Leistungsvermögen von Fertighaus Weiss."

1881 gründete Josef Weiss eine Zimmerei und legte damit den Grundstein für das Familienunternehmen. In vierter beziehungsweise fünfter Generation führen heute Hans Volker Noller, seine Frau Christel Noller (geborene Weiss) und Sohn Michael die Geschäfte von Fertighaus Weiss. Tochter Michaela ist Marketingleiterin des Unternehmens. Im vergangenen Jahr wurde Hans Volker Noller außerdem nach 18 Jahren im BDF-Vorstand und 12 Jahren als Vizepräsident des Verbandes zu dessen Präsident gewählt. "Mit diesem großen ehrenamtlichen Engagement in unserem Verband erbringt nicht nur Fertighaus Weiss, sondern auch Hans Volker Noller persönlich, außerordentliche Leistungen für die gesamte Branche. Dafür danken wir ihm ganz herzlich", so die BDF-Geschäftsführer.

Fertighaus Weiss beschäftigt heute 400 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die ausgehend vom Firmenstandort in Oberrot-Scheuerhalden im Landkreis Schwäbisch-Hall jährlich etwa 245 Häuser mit dem Qualitätssiegel der Qualitätsgemeinschaft Deutscher Fertigbau fertigen und vermarkten. Zu den wichtigen Vertriebsstandorten von Fertighaus Weiss gehören auch die Musterhäuser in den FertighausWelten des BDF in Nürnberg und Günzburg.

Der BDF mit Sitz in Bad Honnef bei Bonn besteht seit 1961. Er ist der Zusammenschluss der führenden industriellen Hersteller von Häusern in Holz-Fertigbauweise. Zudem sind dem BDF zahlreiche Zulieferer und Partner des Industriezweigs als fördernde Mitglieder verbunden. Der Verband ist Interessenvertretung auf der einen und Bindeglied zwischen Unternehmen, Kunden, Bauinteressierten und öffentlichen Institutionen auf der anderen Seite. BDF/FT

Bild: BDF-Vizepräsident Dr. Mathias Schäfer (l.) überreichte der Familie Noller die Jubiläumsurkunde. Foto: BDF/Fertighaus Weiss

Weitere Informationen unter www.fertighauswelt.de und www.fertigbau.de

DOWNLOADS:


Bundesverband Deutscher Fertigbau e.V.
Tel. 02224 / 9377 -19
c.windscheif@fertigbau.de

zurück zur Übersicht...