International

English Français Italiano русский Polski Türkçe

Startseite >News
25.09.2018
Hausbauinfos und Rahmenprogramm waren rege nachgefragt

20.000 Besucher beim "Tag der Musterhäuser" 2018

Bad Honnef. Moderne Fertighäuser sind selbst bei Dauerregen sehenswert. Der deutschlandweite "Tag der Musterhäuser" war jedenfalls in diesem Jahr trotz des schlechten Wetters besonders gut besucht. Der Bundesverband Deutscher Fertigbau (BDF) zählte bei der fünften Auflage des Aktionstags insgesamt fast 20.000 Besucher in den Musterhausparks. Viele angehende Baufamilien nutzten das umfangreiche Angebot, um ihrem Traum vom Eigenheim einen Schritt näher zu kommen: Sie sammelten Eindrücke für ihre Hausplanung und erhielten kostenlos und unverbindlich Informationen von erfahrenen Hausbauberatern. Währenddessen kam das Unterhaltungsprogramm vor allem bei den kleinen Besuchern sehr gut an.

In den fünf FertighausWelten des BDF in Günzburg, Wuppertal, Hannover, Nürnberg und Köln wurden am Tag der Musterhäuser insgesamt rund 8.000 Besucher gezählt. In Günzburg sorgte Radio 7 mit dem mobilen Band-Bus für ausgelassene Stimmung. Rund 300 Kinder begaben sich auf eine Rätsel-Rallye durch den Musterhauspark und die einzelnen Häuser. Auch das Kinderschminken und die Hüpfburg fanden großen Anklang. In Hannover wurde es den ganzen Tag lang unter dem Motto "Krimis in the Houses" spannend. Die Besucher lauschten angeregt den Krimilesungen in den Musterhäusern, während die jungen Detektive das Rätsel um die verschwundene Halskette lösen mussten. Passend zum Herbstanfang bot die FertighausWelt Nürnberg - neben vielen Hausinformationen und interessanten Fachgesprächen - allerlei Infos und Aktionen rund um den Apfel an. Kinder konnten ihr Geschick bei verschiedenen Mitmach-Stationen unter Beweis stellen. Auch in Köln und Wuppertal wurde einiges geboten: Holzhäuschen bauen, Glitzer-Tattoos, Kinderschminken, Malen, Basteln und Live-Karikaturen standen hoch im Kurs. Auf einem Spendenfahrrad der Zürich Versicherung traten die Besucher derart in die Pedale, dass eine Spende in Höhe von 400 Euro für einen guten Zweck zusammenkam.

In der Hausausstellung Eigenheim und Garten in Fellbach bei Stuttgart haben mehr als 2.600 Besucher den "Tag der Musterhäuser" genutzt, um sich die Vielzahl der Musterhäuser anzuschauen und gemeinsam das Volksfest vor dem Volksfest mit Live-Musik, traditionellen Schmankerln und frisch gezapftem Volksfestbier zu feiern. Auch die Hausausstellung von Eigenheim und Garten in Bad Vilbel bei Frankfurt und das Bauzentrum Poing bei München waren gut besucht. In Bad Vilbel wurde gleich doppelt gefeiert - nicht nur der "Tag der Musterhäuser", sondern auch der 35. Geburtstag der Ausstellung. Rund 1.800 Bauinteressierte feierten mit und informierten sich über die Fertigbauweise und die zahlreichen Haushersteller. In Poing wurden knapp 1.400 Besucher gezählt. Während sich die Eltern in den Musterhäusern umschauten, war für den Nachwuchs beim Basteln, Schminken und Trampolinspringen einiges geboten.

Unter dem Motto "Holz trifft High Tech" feierte das Deutsche Fertighaus Center Mannheim sein Herbstfest. Rund 2.000 Bauinteressierte nutzten das Aktions-Wochenende, um sich über die Themen Smart Home sowie Wohnklima und Energieeffizienz von Holz-Fertighäusern zu informieren. Ein weiteres Herbstfest wurde in der Fertighaus-Ausstellung an der Messe Offenburg gefeiert. Bunte Rahmenprogramme mit Musik, Malen, Basteln, Schminken sorgten überall für einen erlebnisreichen Tag für die ganze Familie. Im Bau-, Wohn- und Erlebnispark World of Living in Rheinau-Linx besichtigten rund 1.000 Besucher die Ausstellungshäuser im Erlenpark und informierten sich umfassend über das energieeffiziente Bauen mit Holz. Ein besonderes Highlight für Familien war die Zeitreise durch die Baugeschichte - vom alten Ägypten über das Mittelalter bis in die Neuzeit.

Herbstfeste mit einem vielfältigen Aktionsprogramm für Jung und Alt wurden auch in den Musterhaus-Ausstellungen Unger Park in Chemnitz, Dresden, Erfurt, Leipzig und Berlin/Werder gefeiert. Besonders beliebt bei den Kindern waren neben den gut besuchten Bastelstraßen auch die ausgefallenen Hüpfburgen zum Klettern und Rutschen. Leipzig lockte mehr als 1.100 angehende Häuslebauer in die Hausausstellung, in Dresden waren es rund 750 und Chemnitz zählte 600 Besucher.

Weitere zahlreiche Musterhäuser standen in der Hausausstellung Würzburg, dem Hausbau Center Ulm, dem HausBauPark Villingen-Schwenningen und dem Musterhauszentrum Mülheim-Kärlich kostenlos zur Besichtigung offen.

Bild 1: Fast 20.000 Besucher nutzten den "Tag der Musterhäuser", um sich über die moderne Holz-Fertigbauweise zu informieren. Foto: BDF/Jürgen Kappelmeier

Bild 2: Rund um den Baum der Wünsche in der FertighausWelt Günzburg gingen auch am "Tag der Musterhäuser" Hausträume in Erfüllung. Foto: BDF/Jürgen Kappelmeier

Weitere Informationen unter www.fertighauswelt.de und www.fertigbau.de.

DOWNLOADS:


Bundesverband Deutscher Fertigbau e.V.
Tel. 02224 / 9377 -19
c.windscheif@fertigbau.de

zurück zur Übersicht...