International

English Français Italiano русский Polski Türkçe

Startseite >Mitglieder>Fördernde Mitglieder>News
20.05.2022
Bauherrin Angelika Schwab entscheidet sich für einen AquaSafe®-Keller des Marktführers – Individuelle Wünsche optimal umgesetzt

Neuer Rekord für Glatthaar Keller: 75.000 Projekte

Für das Montageteam von Glatthaar Keller war es ein normaler Arbeitstag – für Angelika Schwab jedoch ein Feiertag. Denn sie hatte allen Grund zum Feiern: Die Bauherrin ist ihrem neuen Traumhaus einen großen Schritt näher gekommen. Binnen weniger Stunden stellten die Profis von Glatthaar Keller den AquaSafe®-Keller für den Neubau im Landkreis Aschaffenburg. Und auch für das Unternehmen gab es etwas zu feiern: Die Realisierung des 75.000. Bauvorhabens in der 42-jährigen Firmengeschichte. Aus diesem Anlass ließ es sich Geschäftsführer Michael Gruben nicht nehmen, den Aufbau des Jubiläumskellers persönlich mitzuverfolgen und Angelika Schwab sowie ihren Lebensgefährten Hans-Peter Bleicher mit einem Blumenstrauß und einem Geschenkkorb zu überraschen.

 

Wie die Sonne an diesem herrlichen Frühlingstag, so strahlten auch alle Projektbeteiligten. Mit dem Keller ist die optimale Basis geschaffen für das Traumhaus, das hier entsteht. Die Bauherrin entschied sich für einen Glatthaar Keller, nachdem sie sich im Vorfeld bereits beim Haushersteller informiert hatte. „Heute kann ich sagen, dass die Entscheidung goldrichtig war. Die Experten von Glatthaar Keller haben uns kompetent beraten, die unterschiedlichen Ausführungsoptionen erklärt und unsere individuellen Wünsche hervorragend in der Planung umgesetzt“, sagt Angelika Schwab. Dass ein Keller errichtet werden soll, stand für die Bauherrin außer Frage. „Einen Keller kann man nicht nachrüsten. Auch wenn die Kosten für unser Traumhaus etwas höher sind, überwiegt der Nutzen doch deutlich“, unterstreicht sie.

 

Der Keller ist ein Multitalent
Gerade die kundenspezifische Planung hat die Bauherrin überzeugt. So war beispielsweise eine spezielle Aussparung unter der Treppe gewünscht, die von Glatthaar Keller realisiert wurde. Der Nutzkeller ist insgesamt rund 130 Quadratmeter groß und ein Multitalent. Er bietet Platz für zahlreiche Dinge – von Haustechnik und Lebensmittelvorräten über Fitnessraum bis hin zu einem 23 Quadratmeter großen Gästezimmer mit Lichthof und Fenster. In einem separaten Raum wird das moderne Heizsystem untergebracht: Für angenehme Wärme und warmes Wasser sorgt eine Luft-Wasser-Wärmepumpe. Strom liefert eine 29,6 kWp Photovoltaikanlage auf dem Dach des zweigeschossigen Neubaus mit 180 Quadratmeter Wohnfläche in der Hauptwohnung und weiteren 90 Quadratmetern in der Einliegerwohnung. Diese PV-Anlage wird über zwei bereits vorbereitete Wallboxen auch die Elektroautos der Familie mit Strom versorgen.

Hohe energetischen Anforderungen erfüllt auch der AquaSafe®-Keller: Die Außenwände erhalten rundum eine 160 Millimeter dicke Perimeterdämmung für optimalen Wärmeschutz. Zudem erfüllt der Keller die hohen Anforderungen der Beanspruchungsklasse 2 gegen ständig drückendes Wasser. An zwei Seiten schließen sich auf Höhe der Kellerdecke noch EcoHit-Bodenplatten an, darauf erstellt werden eine Garage und die Einliegerwohnung. Unter den Bodenplatten auf einem Unterbau mit frostsicherem Material ist eine 160 Millimeter dicke Perimeterdämmung vorgesehen.

 

75.000 Projekte vom Marktführer
„75.000 Bauvorhaben innerhalb von 42 Jahren seit der Unternehmensgründung, das ist eine Zahl, die uns mit Stolz und Freude erfüllt“, sagte Geschäftsführer Michael Gruben bei der Übergabe. Dies zeige das große Vertrauen der Bauherren in die Qualität und die Leistungsfähigkeit des europäischen Marktführers für Fertigkeller. In erster Linie sei dieser Erfolg ein Verdienst der Mitarbeiter über alle Abteilungen hinweg – von der Planung über die Produktion in den Fertigteilwerken, die zuverlässige Betreuung der Kunden bis zur Montage auf der Baustelle. „Auch in Zukunft werden wir die hohen Anforderungen erfüllen, die unsere Kunden an Glatthaar-Produkte und unsere Termintreue stellen“, versprach Gruben.

 

 

Bild 1: Mit einem Blumenstrauß überraschte Michael Gruben (Geschäftsführer Vertrieb) die Bauherrin Angelika Schwab und ihren Lebensgefährten Hans-Peter Bleicher. Der neue Keller ist das 75.000. Bauvorhaben in der 42-jährigen Firmengeschichte von Glatthaar Keller. (Foto © Glatthaar Keller)

 

Bild 2: Innerhalb eines Tages haben die Experten von Glatthaar Keller den 130 Quadratmeter großen Keller montiert. (Foto © Glatthaar Keller)



DOWNLOADS:



zurück zur Übersicht...