International

English Français Italiano русский Polski Türkçe

Startseite >Mitglieder>Fördernde Mitglieder>News
21.05.2021
Bauaufsichtliche Zulassung für StoCleyer W

Dauerhafte Paneele in Holzoptik

Mit bauaufsichtlicher Zulassung und neuem Namen: Die Fassadenpaneele „StoCleyer W“ erfreuten sich bereits in der Vergangenheit unter der Bezeichnung „StoVeneer Wood“ großer Nachfrage. Nun sind die wie echtes Holz aussehenden aber deutlich langlebigeren Fassadenpaneele auch allgemein bauaufsichtlich zugelassen.

 

Die Zulassung (Z-33.47-1705) bestätigt unter anderem den Einsatz von StoCleyer W auf Polystyrol- und Mineralwolle-basierten Wärmedämm-Verbundsystemen (WDVS). Die Fassadenpaneele in Holz-Optik sind eine wirtschaftliche, einfach zu realisierende und pflegeleichte Alternative zu Echtholz. Im Vergleich zu diesem benötigen sie keine regelmäßige Wartung und bieten Holzschädlingen keinen Lebensraum. Sie eignen sich sowohl zur Gestaltung von Akzentflächen in Kombination mit Putz als auch zum vollflächigen Einsatz an Alt- und Neubauten bis zur Gebäudeklasse 3 sowie bei Niedrigstenergiehäusern. Ihre Maserung, die verschiedenen Holzarten nachempfunden ist, bekommen die 200 x 16 Zentimeter großen Paneele bereits werkseitig. Sie werden dann als Bestandteil eines WDVS vollflächig auf dem Armierungsputz verklebt. Im Gegensatz zu Echtholz- oder Kunststoff-Paneelen benötigen sie keine Unterkonstruktion oder komplizierten Detailanschlüsse. Ein abschließender zweifacher Anstrich – lasierend oder deckend – verleiht der Fassade ihren besonderen Charakter und stellt einen langfristigen Witterungsschutz sicher.

 

Bildunterschrift

StoCleyer W (früher: StoVeneer Wood) ist von Holz kaum zu unterscheiden und hält und hält und hält. (Bild © Sto SE & Co. KGaA)



DOWNLOADS:



zurück zur Übersicht...