International

English Français Italiano русский Polski Türkçe

Startseite >Mitglieder>Fördernde Mitglieder>News
21.03.2021
Dank Sortiment mit Rollladen, transparenter und verdunkelnder Markise für jeden Anspruch die passende Lösung

Solar-Hitzeschutz-Markisen jetzt für weitere Velux Lichtlösungen verfügbar

Velux erweitert 2021 sein Hitzeschutz-Sortiment. Die solarbetriebenen Integra Markisen sind ab sofort auch für die Lichtlösungen „3 in 1“ und Lichtband verfügbar. Damit können Bauherren bei den beiden Fensterkombinationen zwischen verdunkelndem oder transparentem Hitzeschutz mit Tageslichteinfall wählen. Gerade die von Velux 2020 erstmals präsentierte Hitzeschutz-Markise Verdunkelung ist eine attraktive Alternative für Einbausituationen, in denen ein Rollladen – etwa aufgrund eines zu geringen Abstands zwischen nebeneinanderliegenden Fenstern – nicht zum Einsatz kommen kann.

 

Die komfortable Steuerung der Solar-Markisen erfolgt für jedes Fensterelement der Lichtlösungen mit dem im Lieferumfang enthaltenen vorprogrammierten Funk-Wandschalter individuell. Mit dem ab Mai 2021 im Zubehör-Sortiment erhältlichen Angebot Velux App Control lassen sie sich alternativ auch per Smartphone und Sprachsteuerung bedienen. Wer sich für den Einsatz des Smart-Home-Systems Velux Active entscheidet, kann darüber hinaus von der vorausschauenden Steuerung der Hitzeschutz-Produkte auf Basis von Sensorwerten und externen Wetterdaten profitieren. Ein angenehmes Raumklima wird so automatisch hergestellt. Da die Markisen energieautark sind, ist auch der nachträgliche Einbau problemlos möglich. Weiteres Plus: Dank der Montage auf dem Fensterflügel lassen sich die Dachfenster komplett öffnen, auch wenn der Hitzeschutz heruntergefahren ist.

 

Hitzeschutz-Lösungen für jede Anforderung

Für den Hitzeschutz im Dachgeschoss bietet Velux drei grundlegende außen vor dem Fenster liegende Varianten: Als Rundumschutz bleibt der Rollladen die effektivste Lösung mit zusätzlichen Funktionen wie erhöhter Wärmedämmung, optimaler Verdunkelung zu jeder Tageszeit und verminderten Regen- und Hagelgeräuschen. Neben dieser Ganzjahreslösung stellt die neue Markise mit verdunkelndem Stoff eine interessante Alternative insbesondere für Sommermonate dar. Sowohl der Rollladen als auch die Hitzeschutz-Markise Verdunkelung sind automatisch bedienbar und damit besonders komfortabel. Beide gibt es mit Solarantrieb, so dass sie auch problemlos nachgerüstet werden können. Da sie energieautark sind, müssen keine Kabel verlegt werden. Den Rollladen gibt es darüber hinaus auch in einer elektrisch betriebenen Ausführung, die etwa bei Neubauten gut zum Einsatz kommen kann.

 

Für Wohn- oder Büroräume, die effektiven Hitzeschutz benötigen, jedoch nicht vollständig verdunkelt werden sollen, bleibt auch weiterhin die Markise in der Tageslicht-Ausführung eine geeignete Lösung. Bei letzterer kann zudem aus den drei Bedienvarianten manuell, elektrisch oder solarbetrieben gewählt werden. Sei es aus dekorativen Aspekten oder für eine individuellere Tageslichtregulierung unabhängig vom außenliegenden Hitzeschutz – Rollläden wie auch Markisen sind mit innenliegendem Sonnenschutz kombinierbar.

 

Foto 1 [velux_3in1_markise_vdkl_145752]

Da die Solar-Hitzeschutz-Markise auf dem Fensterflügel montiert wird – hier bei der Lichtlösung „3 in 1“, lassen sich die Dachfenster auch bei ausgefahrener Markise öffnen. Alu-Querstreben sorgen für eine zusätzliche Stabilität des wetterbeständigen Gewebes. (Foto © Velux Deutschland GmbH)

 

Foto 2 [velux_lichtband_hitzeschutz_vdkl_144678]

Die neue Solar-Hitzeschutz-Markise Verdunkelung ist jetzt auch für die Velux Lichtlösung Lichtband verfügbar. Sie sorgt nicht nur für angenehme Temperaturen im Dachgeschoss, sondern kann darüber hinaus den Tageslichteinfall verhindern. (Foto © Velux Deutschland GmbH)

 

Foto 3 [velux_hitzeschutz_markise_140831]

Die neue Markise vereint dank des wetterbeständigen, anthrazitfarbenen Stoffes Hitzeschutz und Verdunkelung in einem Produkt. (Foto © Velux Deutschland GmbH)

 



DOWNLOADS:



zurück zur Übersicht...