International

English Français Italiano русский Polski Türkçe

Startseite >Mitglieder>Fertighaushersteller>News
04.02.2021
Rundum gesund wohnen – der neue Trend: Traumhaus auf 140 qm natürlich gebaut und flexibel gestaltet

Home-Story: Wohngesundheit und Wohlgefühl im modernen Satteldachhaus

Wer heute gesund baut, der kann morgen gut durchatmen. Dies gelingt in modernen nachhaltig gestalteten Häusern von Fingerhut Haus. Die „Wohngesundheit“ war auch bei einer 3-köpfigen Familie ein zentrales Kriterium, als sie ihre Vision vom Traumhaus in die Realität umsetzen wollte. Und mit diesem Wunsch waren die Bauherren bei Fingerhut Haus bestens aufgehoben. Mit der Expertise des Fertighaus-Spezialisten auf dem Gebiet „nachhaltige gesunde Bauweise“ entstand ein wohngesundes individuell gestaltetes Eigenheim mit viel Liebe zum Detail.

 

Das Ehepaar hatte eine genaue Vorstellung von ihrem künftigen Traumhaus, als es Fingerhut Haus in Neunkhausen aufsuchte. „Wir suchten nicht nur ein Haus, sondern einen Ort der Geborgenheit. Zuhause zu sein bedeutet für uns, einen Zufluchtsort zu haben, der Sicherheit, Wohnen und Wohlfühlen vereint. Wir wollen in einem Haus mit großzügigem, hellem Wohnbereich und Dachgeschossgemütlichkeit leben. Dazu gehört außerdem auch der Aspekt Gesundheit bzw. natürliches Raumklima. Daher war es uns wichtig, ein Haus zu bauen, dass unsere optischen Vorstellungen und die Wohngesundheit unter einem Dach vereint“, erklärt der Bauherr.

 

Mit diesen Prioritäten war die Familie bei Fingerhut Haus in den besten Händen, denn der Fertighausspezialist steht für Häuser, die Natürlichkeit, Wohngesundheit und Flexibilität vereinen.

 

Holger Linke, geschäftsführender Gesellschafter der Fingerhut Haus GmbH & Co. KG., erklärt: „Bei der Berücksichtigung der Wohngesundheit beim ökologischen Bauen steht vor allem das persönliche Wohlbefinden in den eigenen vier Wänden im Fokus. Dies entsteht unter anderem durch gutes Raumklima, das keinen starken Temperaturschwankungen unterliegt. Bedürfnisse nach Schutz und Abschirmung von alltäglichen Einflüssen wie Lärm, Elektrosmog und unreiner Luft spielen ebenfalls eine große Rolle. Daher achten wir bei unseren Fertig-häusern auf entsprechende Bauweise.“

 

Vorbild Natur: Holz – der Innbegriff für ökologisches, gesundes Wohnen

Wer das Haus der Familie betritt, wird Behaglichkeit und frische Raumluft verspüren. Dies wird durch die verwendeten Materialien erreicht. Beispielsweise war eine zentrale Anforderung, Styropor bei der Dämmung zu vermeiden. „Als wir erfuhren, dass Fingerhut Haus ökologische und wohngesunde Materialien setzt, waren wir sofort überzeugt. Dies ist genau der Fertighaus-Spezialist, dessen Philosophie zu uns passt“, sagt der Bauherr.

 

So hat Fingerhut Haus unter anderem ThermLiving entwickelt: Die Gebäudehülle kombiniert verschiedene wärmeschützende Bauteile zu einer ganzheitlichen thermischen Außenhülle. Die Gebäudehülle besteht aus energetisch aufeinander abgestimmten Komponenten, die sich überwiegend aus nachwachsenden Rohstoffen zusammensetzen. Sie ist diffusionsoffen und
verwendet keine Styropordämmung, sondern ein Holzweichfaser-Wärmeverbundsystem. Bei der Holzweichfaserdämmung wird auf Polystyroldämmung und Kunststofffolien in der Wand verzichtet und es werden nur geprüfte heimische Hölzer sowie Dämmstoffe ohne chemische Bindemittel verwendet.

 

Die Gebäudehülle von Fingerhut ermöglicht den Bauherren durch das ganzheitliche Dämm-system und die damit einher gehende Diffusionsoptimierung behagliches, gesundes Wohnen auf Basis natürlicher Rohstoffe.

 

Flexibel auf ganzer Linie

Das neue Haus der Familie weckt gleich mehrere Emotionen. Denn neben dem „Freiheits- und Gesundheitsgefühl“ spricht es auch die optischen Sinne an: So überzeugt das Sattel-dachhaus mit einem Erker außerdem mit einem intelligenten Grundriss, der flexibel gestaltbar war. Entstanden ist eine optimierte Grundfläche mit hohem Kniestock und Dachgeschossgemütlichkeit für den Nachwuchs.

 

Im Erdgeschoss ist der offene und vor allem helle Wohn- und Essbereich auf 34.03 m² Anziehungspunkt für die ganze Familie – hier wird gleichzeitig Wärme und Gemütlichkeit vereint. Die Küche und ein Arbeitszimmer sind dem Bereich praktisch angeschlossen. Vom großzügigen Flur im Erdgeschoss gelangt man neben dem Wohn- und Essbereich außerdem in den Abstellraum, den Hauswirtschaftsraum und in einen zusätzlichen Bereich mit Dusche und WC für Gäste.

 

Eine Vision wird Realität

In enger Zusammenarbeit mit Fingerhut Haus und viel Liebe zum Detail konnten die Bau-herren schlussendlich all ihre Wünsche auf ca. 140 m2 Wohnfläche realisieren.

 

„Wir kamen mit einem Traum und gingen mit einem Zuhause. Zum einen müssen wir uns künftig keine Sorgen um Schadstoffe und unangenehme bauliche Belastungen machen. Zum anderen entspricht das Haus optisch ganz unseren Vorstellungen. Der Grundriss ist gut durchdacht, auf unsere Bedürfnisse zugeschnitten und bietet einen maximalen Nutzen in Bezug auf die Flächenausnutzung. Die moderne Fertigungstechnik, der gute Service und die Nähe zu dem regional verwurzelten Unternehmen aus unserer unmittelbaren Umgebung überzeugten uns. Unser Berater war jederzeit für uns da und brachte zusätzlich viele nützliche Tipps und Vorschläge in unsere Planung mit ein. Insgesamt sind wir begeistert von dem guten Service von Fingerhut Haus und der schnellen und guten Umsetzung unseres Traumhauses, das in vielen Bereichen dem Zeitgeist entspricht und unsere Erwartungen mehr als erfüllt hat“, erklärt die Bauherrin.



DOWNLOADS:



zurück zur Übersicht...