International

English Français Italiano русский Polski Türkçe

Startseite >Mitglieder>Fertighaushersteller>News
12.11.2018
Fertighaus WEISS

Klares Bekenntnis zum Standort Oberrot: Fertighaus WEISS baut neue Lagerhalle

Am heutigen Montag fand der Spatenstich für ein neues Tiefladerzentrum mit Lagerhalle der Fertighaus WEISS GmbH in Oberrot statt. Die Geschäftsführung des Familienunternehmens gab damit das Startsignal zum Bauvorhaben. An dem Akt nahmen außerdem Vertreter der Leonhard Weiss GmbH & Co. KG und Bürgermeister Daniel Bullinger teil.

Mit dem Bauvorhaben werden Parkflächen für Tieflader geschaffen, wodurch die Logistik des Fertighausherstellers effizienter und, dank verbesserter Kapazitäten, unabhängiger von den Witterungsverhältnissen wird. Künftig wird die Möglichkeit bestehen, die Tieflader samt ihrer Fracht - individuell geplanter Architektenhäuser in Fertigbauweise - an einem zentralen Ort zu parken. "Der Bau des Tiefladerzentrums und der Lagerhalle erlaubt es uns, die Organisation bei WEISS zu optimieren", erklärte Hans Volker Noller, Geschäftsführender Gesellschafter der Fertighaus WEISS GmbH, anlässlich des Spatenstichs.

Geplant ist auf dem Gelände auch die Errichtung einer E-Tankstelle. Die Tankstelle wird Strom von einer Photovoltaik-Anlage beziehen, die auf dem Dach der Lagerhalle installiert werden soll. Diese soll künftig auch von der allgemeinen Öffentlichkeit genutzt werden können. "Wir freuen uns über die Investition von Fertighaus WEISS am Stammsitz und das damit verbundene Bekenntnis zum Standort. Mit dem Bau einer weiteren E-Tankstelle soll die nachhaltige Mobilität in der Gemeinde gestärkt werden", so Bürgermeister Daniel Bullinger.

Der Einsatz von zukunftsweisenden Technologien hat bei Fertighaus WEISS einen hohen Stellenwert. Auch das Werk des Unternehmens in Oberrot-Scheuerhalden ist - dank des Einsatzes von Photovoltaik-Anlagen, der Weiterverwendung von Produktionsabfällen und weiterer Maßnahmen - ein Plusenergiewerk, in dem mehr Energie erzeugt wird, als es verbraucht.

Bild: Bürgermeister Daniel Bullinger (links), Hans Volker Noller (2. v.l.), Michaela Noller (3. v.l..), Christel Noller (4. v.l.) und Michael Noller (5. v.l.) geben das Startsignal zum Bau des neuen Tiefladerzentrums mit Lagerhalle (Foto: BDF/Fertighaus WEISS)

DOWNLOADS:



zurück zur Übersicht...