International

English Français Italiano русский Polski Türkçe
Corona - Finanzielle Soforthilfen für Unternehmen
prevnext


Corona - Finanzielle Soforthilfen für Unternehmen


Das Bundeskabinett hat am 23. März ein Hilfspaket in Höhe von 156 Milliarden Euro mit dem Ziel beschlossen, Familien, Mieter, Selbstständige, Beschäftigte sowie Unternehmen in der Corona-Krise zu unterstützen. Die Länder legen teilweise zusätzliche Soforthilfeprogramme auf. Beantragt werden die Mittel über die KfW (Bund) oder die Landesförderbanken.

Corona-Schutzschild des Bundes

Die Liquidität von Unternehmen wird durch neue, im Volumen unbegrenzte Maßnahmen geschützt. Für KfW-Unternehmerkredite und ERP-Gründerkredite Universell gelten von nun an gelockerte Bedingungen. Instrumente werden ebenfalls für Großunternehmen geöffnet und Risikoübernahmen erhöht. Die Umsatzgrenze des KfW Kredit für Wachstum wird von zwei auf fünf Milliarden Euro erhöht und steht somit auch größeren Unternehmen zur Verfügung.



Kurzarbeitergeld

In der Corona-Krise hat die Bundesagentur für Arbeit das Kurzarbeitergeld erneut aufgelegt. Anträge können gestellt werden, wenn mindestens 10 Prozent der Beschäftigten einen Arbeitsentgeltausfall von mehr als 10 Prozent haben.
Weitere Informationen:
www.arbeitsagentur.de/news/corona-virus-informationen-fuer-unternehmen-zum-kurzarbeitergeld
(Quelle: Bundesagentur für Arbeit)


Stundung von Sozialversicherungsbeiträgen

Unternehmen und Betriebe, die durch die Corona-Epidemie in Zahlungsschwierigkeiten sind, können durch Stundung von Sozialversicherungsbeiträgen finanziell entlastet werden. Dies jedoch erst, wenn andere Regelungen zur Entlastung ausgeschöpft wurden.
(Quelle: Spitzenverband der Gesetzlichen Krankenkassen GKV)


KfW-Sonderprogramme

Für Unternehmen, die aufgrund der Corona-Krise in Finanzierungsengpässe geraten, können zusätzliche KfW-Sonderprogramme genutzt werden, für die von der Bundesregierung Garantievolumina von mindestens 460 Milliarden Euro zur Verfügung gestellt werden. Am 6. April hat die Bundesregierung außerdem noch einmal mit dem KfW-Schnellkredit für den Mittelstand nachgelegt.
Weitere Informationen:
www.kfw.de/KfW-Konzern/Newsroom/Aktuelles/KfW-Corona-Hilfe-Unternehmen.html
(Quelle: Kreditanstalt für Wiederaufbau)

Zahlungserleichterungen der Berufsgenossenschaften

Die Berufsgenossenschaften BG Bau und BGHM kommen Betrieben die etwa durch Erkrankung und Quarantäne oder aufgrund massiver Geschäftseinbußen betroffen sind, durch Stundungsregelungen und Zahlungserleichterungen entgegen.

Weitere Informationen:
BG BAU - Stundungsregelungen für Betriebe der Bauwirtschaft: www.bgbau.de/mitteilung/stundungsregelungen-fuer-betriebe-bauwirtschaft
(Quelle: BG BAU - Berufsgenossenschaft der Bauwirtschaft)

BGHM - Informationen zur Zahlungserleichterung für Mitgliedsbetriebe: www.bghm.de/bghm/presseservice/pressemeldungen/detailseite/bghm-bietet-zahlungserleichterungen-fuer-mitgliedsbetriebe
(Quelle: BGHM - Berufsgenossenschaft Holz und Metall)

BGHM - Antragsformular für Zahlungserleichterung: https://www.bghm.de/bghm/presseservice/pressemeldungen/detailseite/coronavirus-antragsformular-fuer-zahlungserleichterungen/
(Quelle: BGHM - Berufsgenossenschaft Holz und Metall)

Programme der Bundesländer


Baden-Württemberg

Informationen zum Soforthilfe Programm:
wm.baden-wuerttemberg.de/de/service/foerderprogramme-und-aufrufe/liste-foerderprogramme/soforthilfe-corona
(Quelle: Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau Baden-Württemberg)

Bayern

Informationen zum Soforthilfe Programm:
www.stmwi.bayern.de/soforthilfe-corona
(Quelle: Bayerisches Staatsministerium für Wirtschaft, Landesentwicklung und Energie)

Berlin

Informationen zum Soforthilfe Programm:
www.berlin.de/sen/web/corona
(Quelle: Senatsverwaltung für Wirtschaft, Energie und Betriebe)

Brandenburg

Informationen zum Soforthilfe Programm:
www.wfbb.de/de/Corona-Virus-Untersützung-für-Unternehmen
(Quelle: Wirtschaftsförderung Land Brandenburg GmbH)

Bremen

Informationen zum Soforthilfe Programm:
www.bremen-innovativ.de/corona-info-ticker-fuer-unternehmen
(Quelle: Die Senatorin für Wirtschaft, Arbeit und Europa)

Hamburg

Informationen zum Soforthilfe Programm:
www.ifbhh.de/magazin/news/coronavirus-hilfen-fuer-unternehmen
(Quelle: Hamburgische Investitions- und Förderbank Anstalt öffentlichen Rechts)

Hessen

Informationen zum Soforthilfe Programm:
wirtschaft.hessen.de/wirtschaft/corona-info/foerdermittel-des-landes-hessen-der-corona-krise
(Quelle: Hessisches Ministerium für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Wohnen)

Mecklenburg-Vorpommern

Informationen zum Soforthilfe Programm:
www.lfi-mv.de/foerderungen/corona-soforthilfe
(Quelle: Landesförderinstitut Mecklenburg-Vorpommern)

Niedersachsen

Informationen zum Soforthilfe Programm:
www.mw.niedersachsen.de/startseite/aktuelles/coronavirus_informationen_fur_unternehmen/informationen-zu-den-auswirkungen-des-coronavirus-185950.html
(Quelle: Niedersächsisches Ministerium für Wirtschaft, Arbeit, Verkehr und Digitalisierung)

Nordrhein-Westfalen

Informationen zum Soforthilfe Programm:
www.wirtschaft.nrw/coronavirus-informationen-ansprechpartner
(Quelle: Ministerium für Wirtschaft, Innovation, Digitalisierung und Energie Nordrhein-Westfalen)

Rheinland-Pfalz

Informationen zum Soforthilfe Programm:
mwvlw.rlp.de/de/themen/corona
(Quelle: Ministerium für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau Rheinland-Pfalz)

Saarland

Informationen zum Soforthilfe Programm:
www.saarland.de/254042.htm
(Quelle: Staatskanzlei des Saarlandes )

Sachsen

Informationen zum Soforthilfe Programm:
www.sab.sachsen.de
(Quelle: Sächsische Aufbaubank – Förderbank)

Sachsen-Anhalt

Informationen zum Soforthilfe Programm:
www.ib-sachsen-anhalt.de/coronavirus-informationen-fuer-unternehmen
(Quelle: Investitionsbank Sachsen-Anhalt)

Schleswig-Holstein

Informationen zum Soforthilfe Programm:
www.schleswig-holstein.de/DE/Landesregierung/I/Presse/PI/2020/MP/200320_MP_corona_Schutzschirm.html
(Quelle: Staatskanzlei Schleswig-Holstein)

Thüringen

Informationen zum Soforthilfe Programm:
aufbaubank.de/Presse-Aktuelles/Coronavirus-Aktuelle-Informationen-fuer-Unternehmen/Finanzhilfen-und-Risikoentlastung
(Quelle: Thüringer Aufbaubank)