International

English Français Italiano русский Polski Türkçe

Startseite >BDF>Veranstaltungen

BDF Technikertagung 2015 - Erfurt

Techniker Tagung 2015
Die Technikertagung des BDF hat sich als übergreifende Plattform und willkommener Austausch aller technischen Fachkreise im Holzfertigbau fest etabliert und gibt Orientierung über die wichtigsten technischen Themen und Trends im Holzfertigbau. Im Jahr 2015 fand die Technikertagung bei der Da. VELUX Deutschland GmbH in Erfurt statt. An zwei Tagen wurde den Teilnehmern ein hochinteressantes Programm geboten:

Vortragsprogramm am Donnerstag, 23. April 2015
Zum Auftakt des ersten Veranstaltungstages referiert Frau Petra Schumacher, Bereichsleiterin Marketing der Fa. VELUX Deutschland GmbH zum Nachhaltigen Bauen und Wohnen der Zukunft. Unter dem Titel Energieeffizienz und gesundes Raumklima – Erfolgsfaktoren für die Gebäude der Zukunft stellt Herr Dr. Thomas Wilken vom Institut für Gebäude- und Solartechnik, TU Braunschweig dar, dass die Relevanz vom gesunden Wohn- und Arbeitsplatz wächst, der Fokus allein auf einer Einsparung von Energiekosten nicht mehr genügt. Anschließend referiert Till Reine, Leitung Public Affairs & Produktmarketing, VELUX Deutschland GmbH, zum Themenfeld der Ventilationen in Gebäuden. Den Abschluss des Vortragsteils des ersten Tages bildet der Beitrag von Herrn Christian Krüger, Leiter Architektur – Planung, VELUX Deutschland GmbH. Er stellt das in Kooperation mit dem Architekturbüro Foster + Partners für großflächige Dachbelichtungslösungen entwickelte Modulare Oberlicht-System (MOS) vor.

Vortragsprogramm am Freitag, 24. April 2015
Der zweite Tag begann mit einem Vortrag von Dipl.-Ing. Hans Erhorn vom Fraunhofer Institut für Bauphysik in Stuttgart zum angestrebten BDF-Forschungsprojekt der FertighausWelt in Wuppertal. Herr Dipl.-Ing. (FH) Armin Deuchert, Berufsgenossenschaft Holz und Metall, Traunstein und Herr Dr.-Ing. Marco Einhaus, Leiter SG Hochbau, FB Bauwesen, BG Bau, München berichteten über die sichere Montage von Fertighäusern unter der aktuellen Arbeitsstättenrichtlinie. Im Anschluss gaben die Herren Martin Müller, Georg Lange und Marcus Kirschner vom BDF eine Zusammenfassung der aktuellen Themen und Arbeiten der Technischen Arbeitskreise Bauphysik, Konstruktion/Statik und TGA sowie der AG Nachhaltigkeit. Frau Prof. Dr.-Ing. Natalie Eßig, Hochschule München, Fakultät für Architektur, berichtete über den aktuellen Stand sowie die weitere Entwicklung des Forschungsprojekt des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit (BMUB) zur Nachhaltigkeitsbewertung von Kleinwohnhausbauten. Den Abschluss des zweiten Tages bildete der Vortrag von Frank Richter, Richter Learning Systems, Schöntal-Marlach. Er befasst sich mit der alltäglichen Thematik des Verkaufens von Technik im eigenen Unternehmen.

Zurück zu "BDF Technikertagung"