International

English Français Italiano русский Polski Türkçe

Startseite >Ratgeber>Der Weg zum Fertighaus
Innenausbau Elektrik

Nach dem Bau

Nach der Hauserrichtung kommt der Innenausbau. Die Elektrotechnik muss installiert, Kabel und Anschlüsse sowie Beläge von Fußböden, Wänden und Decken müssen verlegt werden. Wer das Haus schlüsselfertig bestellt hat, lässt dies alles von seinem Hersteller machen. Wer ein Ausbauhaus erworben hat, der kann nun zeigen, "was er handwerklich drauf hat". Als letztes folgt die Bauabnahme. Dabei begutachte der Bauherr gemeinsam mit dem Bauleiter das Haus. In einem Abnahmeprotokoll wird vermerkt, ob Mängel registriert wurden oder nicht.


Fertighaus von Luxhaus

Innenausbau

Gerade beim Innenausbau kommen die Vorteile des Fertigbaus zum Tragen: Alles kommt aus einer Hand. Die verschiedenen Gewerke werden vom Bauleiter koordiniert. Oft werden alle Gewerke von unternehmenseigenen Ausbau-Trupps geleistet.

Fertighaus von massahaus

Bauabnahme

Wenn Bauherren den Schlüssel zu ihrem Haus entgegennehmen, ist das ein emotionaler Moment. Bevor man diesen so richtig genießen kann, steht noch einmal Arbeit auf dem Programm: Das Haus muss sorgfältig abgenommen werden.