International

English Français Italiano русский Polski Türkçe

Startseite >Ratgeber>Der Weg zum Fertighaus
Beratung

Bauvorbereitung

Vor Baubeginn gibt es für die Bauherren einiges zu organisieren und zu klären. Zunächst gilt es, ein passendes Grundstück zu finden. Dann sollte die Finanzierung unter Berücksichtigung der diversen staatlichen Fördermittel geregelt werden. Liegt die Baugenehmigung vor, dann kann man sich einen Baupartner suchen, mit dem gemeinsam das Bauprojekt realisiert werden soll.


Fertighaus von Fingerhut

Grundstück

Bauinteressierte können auf eigene Faust auf Grundstückssuche für ihr Fertighaus gehen oder sich Unterstützung von Hausbauunternehmen oder Maklern suchen. Letztere verfügen über gute Kontakte und kennen alle Kniffe auf dem Weg zum passenden Grundstück.

Fertighaus von Kampa

Finanzierung

Der erste Schritt zur Finanzierung eines Fertighauses ist eine objektive Bestandsaufnahme. Der Bauherr muss klären, wie viel Eigenkapital vorhanden ist und welche finanzielle Belastung monatlich getragen werden kann.

Fertighaus von Luxhaus

Baugenehmigung

Den Bauantrag stellt der Bauherr gemeinsam mit einem so genannten "Bauvorlageberechtigten". Es handelt sich dabei in der Regel um einen Architekten oder Ingenieur des Hausbauunternehmens.

Fertighaus von Schwörer

Baupartner

Beste Voraussetzungen als verlässlicher Baupartner bringt ein Bauunternehmen dann mit, wenn es dreierlei bieten kann: Erfahrung, Vertrauenswürdigkeit und Fachkompetenz. Die Hersteller von modernen Holz-Fertighäusern bieten genau das.

Fertighaus von Wolfhaus

Planung

Bei der Planung eines Fertighauses sollte der Bauherr auf folgende Punkte achten: Gewünschte Bausubstanz, Größe, Aufteilung und Grundriss, Fensterqualität und -größe, Fußboden, Treppenhaus bzw. Aufzug, Lichteinfall.