International

English Français Italiano русский Polski Türkçe

Startseite >News
16.06.2017
Bauen mit Holz ist weiter auf dem Vormarsch:

BDF begrüßt Novellierung der Hamburgischen Bauordnung

Bad Honnef. Der Bundesverband Deutscher Fertigbau (BDF) begrüßt die Novellierung der Hamburgischen Bauordnung (HBauO) durch den Hamburger Senat. Die neue HBauO soll den Wohnungsbau erleichtern. Sie ermöglicht unter anderem den mehrgeschossigen Holzbau mit einer Höhe von bis zu 22 Metern - das sind etwa sechs bis sieben Stockwerke. Die alte Bauordnung hatte das Bauen mit Holz nur bis zu einer Höhe von drei Stockwerken zugelassen.

Mehrere Mitgliedsunternehmen des BDF haben in anderen Bundesländern wie Baden-Württemberg und Rheinland-Pfalz bereits mehrgeschossige Bauvorhaben aus Holz realisiert und damit die Leistungsfähigkeit des Baumaterials Holz sowie der Fertigbauweise insgesamt unter Beweis gestellt. Der Fertigbau ermöglicht schnelles und qualitätsgeprüftes Bauen mit einem nachhaltigen Material, das unmittelbar den Klimaschutzzielen der Bundesregierung zugutekommt. Dennoch gibt es in Deutschland derzeit noch keine bundesweit bindende Bauordnung, die das Bauen mit Holz fördert. Im Gegenteil: Noch immer ist der Holzbau in vielen Bundesländern im Vergleich zu anderen Bauweisen im Nachteil. Umso erfreulicher ist das Signal, das jetzt der Hamburger Senat sendet. BDF/FT

Weitere Informationen zum Thema Fertigbau unter www.fertigbau.de und www.fertighauswelt.de.

Bundesverband Deutscher Fertigbau e.V.
Tel. 02224 / 9377 -19
c.windscheif@fertigbau.de

zurück zur Übersicht...